07.11.2017  19:00 Uhr

Landesjugendorchester Baden-Württemberg

Als Gast der Jugendmusikschule und zum Abschluss seiner diesjährigen Herbstarbeitsphase konzertiert am Dienstag, 07. November 2017, 19.00 Uhr, das Landesjugendorchester Baden-Württemberg in der Stadthalle Göppingen.
Auf dem Programm stehen die Sätze „Ouvertüre, Scherzo und Finale op. 52“ von Robert Schumann, das Trompetenkonzert „Nobody knows de trouble I see“ von Bernd Alois Zimmermann mit dem jungen Trompeter Simon Höfele, „The Unanswered Question“ von Charles Ives sowie die „Rheinische Sinfonie“ Nr. 3 Es-Dur op. 97 von Robert Schumann. Die Leitung hat der Dirigent Christoph Altstaed.

Das Landesjugendorchester Baden-Württemberg wurde 1972 gegründet und stellt die bedeutendste Fördermaßnahme für die musikalische Nachwuchsgeneration auf Landesebene dar. Viele Mitglieder des Landesjugendorchesters sind Preisträger des Wettbewerbs „Jugend musiziert“. Haben die jungen Musikerinnen und Musiker das Probespiel bestanden, erhalten sie die Möglichkeit, während der Orchester-Arbeitsphasen mit renommierten Dirigenten und Solisten zusammenzuarbeiten. Den Abschluss jeder probephase bilden Konzerte in Baden-Württemberg, in anderen Bundesländern oder im Ausland sowie in Rundfunk und Fernsehen. Regelmäßig ist das Landesjugendorchester in Göppingen zu Gast.

Karten (Schüler € 5,-- / Erwachsene € 8,--) gibt es beim iPunkt im Rathaus (Tel. 07161 /650 292)

sowie bei der Städtischen Jugendmusikschule Göppingen (Tel. 07161 / 650 850 oder 851).

Weitere Informationen sind auf der Homepage www.jms.goeppingen.de veröffentlicht. Gefördert wird die Veranstaltung von der Kreissparkasse Göppingen.

So finden Sie uns

Stadthalle Göppingen
Blumenstr. 41
73033 Göppingen
Telefon 07161 / 650-0
Telefax 07161 / 650-257
hallen@goeppingen.de

Kontakt & Anfahrt

Kartenvorverkaufsstelle

Karten gibt es im ipunkt im Rathaus
(Telefon: 07161 / 650-292)