22.03.2020  18:00 Uhr

Jahreshauptkonzert des Jugendsinfonieorchesters

Anlässlich des 250. Geburtstages von Ludwig van Beethoven steht die 5. Sinfonie c-Moll op. 67 im Mittelpunkt des Programms. Die legendäre „Fünfte ist zweifellos das bekannteste Werk der klassischen Musik. Ihr berühmtes »Schicksals-Motiv« zieht den Hörer unmittelbar hinein in das packende sinfonische Geschehen und lässt ihn nicht mehr los bis zum Finale, dem ersehnten Durchbruch zum viel zitierten »Licht«. Das Werk symbolisiert Beethovens aufklärerische Weltanschauung, die sich kämpferisch für eine bessere Welt einsetzt.

Eröffnet wird das Konzert mit der Ouvertüre zur Oper „Nabucco“ von Giuseppe Verdi. Zudem erklingt das Moderato Es-Dur für großes Orchester von Anton Bruckner, ein Frühwerk des österreichischen Komponisten.

Bei der berühmten Méditation de Thaïs für Solovioline, Harfe und Orchester von Jules Massenet sind die Geschwister Maria (Violine) und Anna-Carina Marburger (Harfe) – beide sind Preisträgerinnen des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ - solistisch zu erleben.

In den kommenden Osterferien folgt das Göppinger Jugendsinfonieorchester vom 04. bis 09. April einer Einladung nach Rom, um in der Kirche Sant'Ignazio di Loyola in Campo Marzio des historischen Stadtviertels ein Festkonzert mit Beethovens 5. Sinfonie c-Moll zu geben. Zudem sind ein Besuch im Vatikan und die Besichtigungen berühmter Sehenswürdigkeiten der Ewigen Stadt geplant.

Das Göppinger Jugendsinfonieorchester gehört zum Ensembleangebot der Städtischen Jugendmusikschule Göppingen. Dirigent des Orchesters ist seit über 30 Jahren Stadtmusikdirektor Martin Gunkel. Rund 100 junge Musikerinnen und Musiker gehören dem Ensemble an. Konzertreisen und internationale Jugendbegegnungen führten das Göppinger Jugendsinfonieorchester mehrfach nach Spanien, Italien, Frankreich, Norwegen, Ungarn, Österreich, Lettland, Großbritannien und in die USA. 

Das JSO musizierte unter anderem in der Carnegie Hall New York,  im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins, im Palau de la Musicá Catalana Barcelona, im Palazzo Pitti Florenz, im Budapester Rathaus, im Nidaros Dom Trondheim, im Theatre Clavé Tordera, in der Gilde Riga, in St. Feliu de Sabadell, in der Sagrada Familia Barcelona, im römischen Théâtre Antique in Arles  und  in der Southwark Cathedral London.

Beim renommierten New York International Music Festival wurde das Jugendsinfonieorchester Göppingen in der Carnegie Hall New York mit der Goldmedaille  ausgezeichnet.

Weitere Informationen zum Göppinger Jugendsinfonieorchester gibt es beim Sekretariat der Städtischen Jugendmusikschule Göppingen unter der Tel. Nr. 07161 / 650 98 11 sowie im Internet unter der Adresse www.jso.goeppingen.de .                           

Foto: Stefan Voss / Das Göppinger Jugendsinfonieorchester beim Sommerfestival „Schloss Filseck“

 

 

So finden Sie uns

Stadthalle Göppingen
Blumenstr. 41
73033 Göppingen
Telefon 07161 / 650 4305
Telefax 07161 / 650 4309
hallen@goeppingen.de

Kontakt & Anfahrt

Kontakt Veranstalter

Städtische Jugendmusikschule Göppingen
Stadtmusikdirektor Martin Gunkel
 Haus Illig Friedrich-Ebert-Str. 2 73033 Göppingen

Kartenvorverkaufsstelle

Karten gibt es im ipunkt im Rathaus
(Telefon: 07161 / 650 4444)