21.11.2017  20:00 Uhr

Der Sheriff von Linsenbach

Württembergische Landesbühne Esslingen (WLB)
Regie: Christine Gnann
Bühne und Kostüme: Judith Philipp
Wieland Backes, Kristin Göpfert, Antonio Lallo u. a.


Bei Hermann Zettler hat alles seine Ordnung. Das geht Ehefrau Elfriede und Tochter Inge zuweilen gehörig auf den Keks. Dem Bürgermeister von Linsenbach allerdings
kommt es gerade recht, denn auf dem städtischen Marktplatz herrscht Chaos: Alle parken, wie sie wollen. Also überredet er den invaliden Frührentner, Ordnung in
den ruhenden Verkehr zu bringen. Der nimmt seine Aufgabe sehr genau - und macht nicht Halt vor Bürgermeister, Regierungsdirektor, schon gar nicht vor der eigenen Familie. Demokratie fängt schließlich beim Parken an. Schnell zieht Zettler den Unmut der ganzen Stadt auf sich, und da mit der öffentlichen Meinung nicht zu spaßen ist, will man ihn bald wieder loswerden. Als sein Moped demoliert und sein Hund Pluto über-fahren wird, wird aus Zettlers Liebe zu Ordnung und Gerechtigkeit anatismus: Eine Waffe muss her! Und dann packt auch noch Elfriede ihre Koffer … Mit liebevoller Bissigkeit zeichnet Oliver Storz ein Bild der schwäbischen Kleinstadt Linsenbach, in der sich jeder selbst der Nächste ist. Er verwickelt einen „unzeitgemäßen“ Helden Hermann Zettler in amüsante und überraschend nachdenkliche Dialoge
über das Leben und die Gerechtigkeit.

19:20 Uhr Stückeinführung im Klosterneuburg-Saal in der Stadthalle

So finden Sie uns

Stadthalle Göppingen
Blumenstr. 41
73033 Göppingen
Telefon 07161 / 650-0
Telefax 07161 / 650-257
hallen@goeppingen.de

Kontakt & Anfahrt

Kontakt Veranstalter

Kulturreferat Stadt Göppingen
Freihofstraße 46
73033 Göppingen
07161 650-181
kultur@goeppingen.de

Kartenvorverkaufsstelle

Karten gibt es im ipunkt im Rathaus
(Telefon: 07161 / 650-292)